Radikalität

In Zeiten, in denen immer mehr zu Einheitsbrei, Mainstream und Über-Angepasstheit erzogen wird und  Dauer-Marketing immer mehr Konsum als Kompensation fördert, anstelle sich selbst zu finden, den eigenen Weg und die eigene Mitte – in diesen Zeiten wird es zunehmend wichtiger, Pausen einzulegen, #Reduktion und #Glueckistknaeckebrot als Prinzip ins eigene Leben zu integrieren. Wir sollten…

Pause

Pause oder Reduktion – wie auch immer wir es nennen wollen. Ohne Pausen werden wir als Mensch nicht Mensch bleiben. Ohne Reduktion und einem Innehalten werden wir zunehmend Spielball von Konsum, Medien und Fehleinschätzungen. Das Leben selbst ist das Abwechseln von Tun und Nichts-Tun. Wenn wir also dem Naturlauf folgen, in dem es wachstumsgerecht unterschiedliche…

Alltagstauglich Kreativität und Reduktion trainieren

Ressourcen zu nutzen, kann ganz unterschiedlich angegangen werden. Upcycling ist eine ganzheitliche Herangehensweise an Ressourcen-Nutzung und für Reduktion. Daher kann es auch als Training angewandt werden.  In diesem Artikel geht es um eine weitere meiner Kreativitäts-Techniken für den Alltag – die jeder und jede tagtäglich üben kann. Heute möchte ich eine Kreativitätstechnik vorstellen, die ich…

Reduktion als Unternehmens-Schutz

Digitale Souveränität wird sicherlich nicht gerade auf Anhieb unter das Thema Innovation und Unternehmens-Schutz und auch schon gar nicht unter Lifetime Design angesiedelt werden. Zunächst. Doch bei näherem Hinsehen wird Reduktion, mein Lieblingsthema von Anfang an in diesem Blog-Magazin, das Stressdiät, Digital Detox und das Training der Reduktionsintelligenz durch Naturbezug und Kreativität beinhaltet, immer mehr…

Social Media

Social Media wird heute überall und laufend gemacht. Manche machen auch gar kein Social Media und haben nicht einmal einen Internet-Auftritt. Doch was bringt in Zukunft werbewirksame Auftritte, was ist authentisch und wie gestaltet man den Umgang damit? Wir haben heutzutage einen hohen Anteil an Blogs, auch unser Online-Magazin war bis vor einigen Monaten ein…

Die Schulung der Wahrnehmung

Wer viel fotografiert, schult und trainiert seine visuelle Wahrnehmung. Diese Wahrnehmung wird zukünftig deshalb wichtiger, weil wir nicht nur vor allem täglich mehrere tausend Bilder empfangen, sondern weil wir über Bilder ganz stark unbewusst und bewusst beeinflusst werden. Dies wird ein großer Teil zukünftigen Risikomanagements sein – den Umgang mit Bildern zu lernen. Wenn wir…

Geschäfts-Modelle von heute

Können wir noch Geschäftsmodelle gestalten in schneller sich verändernden Zeiten und stetigen Veränderungsprozessen? Meine Behauptung ist: schwierig und nur dann, wenn sie wirklich disruptiv sind. Wir werden immer mehr adaptiv-situativ, das heißt aus der Situation heraus sich anpassend, unsere Geschäftsmodelle verändern müssen. Strategien werden zunehmend nachgelagert nach den adaptiv-situativen Anpassungsprozessen erfolgen müssen.

Wie können Mitarbeiter positiv ans Unternehmen gebunden werden?

Jeder redet von Mitarbeiter-Bindung. Und diese ist auch wichtig. Doch für welche Firmen sind welche Mittel hilfreich? Es gibt kleine Firmen, die genauso interessiert sind, ihre Mitarbeiter zu motivieren und sie dadurch ans Unternehmen zu binden und es gibt große Unternehmen, die eigene HR-Abteilungen für diese Aufgabe haben. Motivation hängt mit vielen Komponenten zusammen. Neben…

Was ist Querdenken?

Die Bezeichnung ‚Querdenker‘ führt auch heute noch bei vielen Menschen zu Irritationen, weil weder unser Schulsystem noch herkömmliche Trainings-Methoden, die üblicherweise auch als ‚Frontalunterricht‘ bezeichnet werden, weil vorne jemand etwas referiert und die Teilnehmer oder Schüler das Gesprochene aufnehmen und verwerten, dies vermitteln. Dieses wenig auf die Sinne hin orientierte Lernen hat auch seine Berechtigung,…

Was ist Unternehmens-Kultur?

….und was hat Unternehmenskultur mit Lifetime Design zu tun. Ich meine: viel. Zunächst einmal stellt sich aber die Frage danach, was man unter Kultur verstehen will und dann, was man unter Unternehmenskultur einordnen möchte. Wenn man der Definition von Wikipedia folgt, dann kommt Kultur aus dem Lateinischen und bedeutet „‚Bearbeitung‘, ‚Pflege‘, ‚Ackerbau‘ (…)“ und „bezeichnet…