Vorhandes nutzen, verändern & neu verwerten

Ich mache heute mal einen Produkttest und zeige anhand meiner Methode des U.P.C.Y.C.L.I.N.G. Design Sensing, wie einfach diese Methode für Veränderungs- und Innovations-Prozesse anwendbar ist. Diese ist sehr einfach in den Alltag integrierbar – sowohl beruflich wie auch privat. Und hilft, mit Veränderungen besser umzugehen, sinnvoll vorzugehen sowie die eigenen Ressourcen wie auch Ressourcen Zeit,…

Lebensdesign & Lebenslanges Arbeiten

Die aktuelle Bertelsmann-Studie hat mich veranlasst, nun mein Lieblings-Thema auch hier im Blog zu thematisieren. Die vielen letzten Jahre habe ich einige Konzepte entwickelt, die für dieses Thema im Privaten wie im Unternehen als Change- &  Innovationskultur-Thema weiterentwickelt werden können. Auch bei #Rente & #Altersvorsorge ist #Innovation angesagt. Meine These seit langem ist die des…

L.E.E.R.E.© – Reduktion als Erfolgs-Formel

Vor 3 Jahren entwickelte ich eine Erfolgsformel für strategische Reduktion. Dies veröffentlichte ich in einem knappen Blog-Beitrag, den ich heute wieder aufgreifen mag. Die vielen Glücks- und Erfolgs-Ratgeber sowie Positiv-Denkens-Bücher und ach ja, auch die vielen Events, Vorträge zu dem Thema Erfolg – ich kann es manchmal schon nicht mehr hören und lesen. Denn was…

Bewusst leben und warum Fahrradfahren gut fürs Gehirn ist

Immer wieder schreibe ich von Selbst-Management, Stress-Management und alltagstauglichen Übungen für Innovations-Denken, Flexibilität und Geschwindigkeit (IFG). Dabei finde ich es vor allem wichtig, alltagstaugliche Dinge in den Alltag oder in Trainings zu integrieren. Das geht nicht mit allen Dingen, manches gilt es wirklich erst zu lernen und dadurch zu „automatisieren“, wie das so schön heißt. Aber…

Alltags-taugliche Kreativitäts-Techniken(2)

Ressourcen zu nutzen, kann ganz unterschiedlich angegangen werden. Upcycling ist eine ganzheitliche Herangehensweise an Ressourcen-Nutzung. Daher kann es auch als Training angewandt werden. Ganz am Ende des Blog-Beitrages werde ich über Ressourcen schreiben aus neurobiologischer Sicht. Hier geht es jetzt aber um eine weitere meiner Kreativitäts-Techniken für den Alltag – die jeder und jede tagtäglich…

Alltags-taugliche Kreativitäts-Techniken(1)

Als ich vor ein paar Jahren mein altes Geschäft aufgeben musste und ich alles Andere als erfreut war,  zugleich aber auch wusste, dass die Finanz-Branche nicht mehr mein Ding war und ich den Schritt für Veränderung ohnehin hätte tun müssen, gleichzeitig aber auch noch kein wirklich brauchbares Geschäftsmodell neu entwickelt hatte, durfte mir etwas einfallen….

Widerstand & Flow

Viele Veränderungen rufen im Menschen Widerstand hervor, wenn das in einem hervorgerufene Gefühl nicht positiv besetzt ist. Denn Veränderung / CHANGE ist immer mit dem Adaptiv-Unbewussten irgendwie verbunden und führt bestenfalls nur zu Irritationen. Meistens aber ist hier ein mulmiges oder negatives Gefühl damit einhergehend – kurz: es ist Widerstand vorhanden. Hier kann man aber…

Führungs-Kraft entwickeln

Wer bereit ist zu lernen, ist bereit, Verantwortung zu übernehmen und zu motivieren. Deshalb ist Leadership der Zukunft lernend, aber auch mutig, kritisch und motivierend zugleich. Schon John F. Kennedy wusste, dass Leadership und Lernen unmittelbar zusammenhingen. „Leadership and learning are indispensable to each other.“ John F. Kennedy#Quote#CulturesWayshttps://t.co/HyHyMKZe5b — Quotes of humanity (@QuoteOfHumanity) 28. März…

Life Design

Es gibt nach wie vor viele Personaler, die einen Lebenslauf mit unterschiedlichen und womöglich vielen Berufs-Stationen nach wie vor als negativ bewerten. Und sogar als „unbeständig, flatterhaft, nicht-wissend-was-wollend“ oder was auch immer titulieren. Unabhängig davon, dass bei solchen Bewertungen vollständig die neueste Hirnforschung entweder ausgeblendet oder gar nicht bekannt ist, in der gerade durch Vielfalt,…

Strategische Resilienz

Je mehr wir den Alltag als beschwert, stressig oder gar bedrohlich empfinden (angesichts der politischen Situation empfinden das viele so), umso mehr benötigen wir eine Möglichkeit, mit diesen Stress-Faktoren umzugehen. Ich denke, dass wir immer mehr auch in Unternehmen die Möglichkeiten benötigen, die Resilienztraining ermöglicht. Ich sehe allerdings keine Möglichkeit, schon allein aus neuro-biologischer Hinsicht…