Life Cycle

Lebenszeit ist Zyklen unterworfen. Jede Phase und jeder Zyklus bringen andere Anforderungen an Ressourcen, an Aufwand, Einsatz und Gestaltung mit.  Je komplexer die einzelnen Zyklen ausfallen, umso schwieriger bleibt es, den Überblick zu behalten. Dazu kommen immer wieder die Herausforderungen gesellschaftspolitischer Art: Terror, Rechts-Ruck und viele andere Schwierigkeiten, die teilweise unüberwindbar erscheinen. Deshalb bleibt Lebensgestaltung,…

Adventszeit

Ich weiß nicht, wie Sie die Adventszeit nutzen. Aber ich selbst genieße die Zeit, wenn es draußen dunkel ist, um es mir bei mir Zuhause gemütlich zu machen. Mit Kerzen, Tee, Gebäck und wie auch immer. Wer ständig beschäftigt ist, braucht zwingend Pausen und Erholung. Sicher, es ist nicht immer einfach, sich daran zu erinnern….

Glücks-Forschung für den Alltag nutzen

„Glück ist Knäckebrot“ – durch Reduktion im Alltag das Leben entspannter genießen: die Coaching-Methoden, die ich in meinen Einzel- und Gruppen-Coachings anwende bzw. ab dem Jahr 2016 in meinen Gruppen-Intensiv-Coachings, sind Methoden zur Stärkung der Widerstandsfähigkeit (Resilienz) sowie Methode für ressourcenorientiertes Selbstmanagement. Hierzu habe ich in den letzten zwei Jahren ein ganzheitliches Programm als Zukunfts-Konzept…

Kommunikation in der digitalen Welt

Heute habe ich einmal meine designeten Grafiken zusammengestellt, die ich aber unbedingt als Humor-Grafiken angesehen haben möchte. Sie sollen aber zumindest rüberbringen, was möglich sein kann, wenn wir in einer zunehmend digitalisierten Welt miteinander kommunizieren.!–more– Die Hirnforschung prägt mittlerweile den Begriff der „Digitalen Demenz“. Prof. Dr. med. Dr. phil. Manfred Spitzer hat hierzu ein hervorragendes…

Innovations- Ideen im Bereich des Städtebaus.

Bauen in Zeiten des Klimawandels, Finanz- und Schuldenkrise, Migration, Integration & Reizüberflutung: Planungs-Impulse beim Bauen – Bauen 2025: auch Bauen ist Veränderungen unterworfen wie das Leben selbst. Demographie & fehlende oder veränderte Nachfrage, neue Wohnmodelle, Klimawandel, Wärmedämmung, verstärkte Hitzeperioden, erhöhte Brandgefahr, häufigere Stürme und Orkane, ätzende Niederschläge durch Ozon & Co., Ressourcen-Schonung & nachwachsende Rohstoffe,…

Effizienz versus Mensch? – Sabine Hauswirth’s „QUERgedacht“

Ressourceneffizienz ist ein attraktives und probates Mittel, die wirtschaftliche Situation eines Unternehmens nachhaltig zu stärken. Ich habe einige Projekte in der Wirtschaft kennengelernt, die die Ressourcen-Effizienz wirklich überzeugend und hervorragend durchgeführt haben. Aber Ressourceneffizienz ist, so wie ich es bisher in meinen Forschungen kennengelernt habe, fast ausschließlich in Zusammenhang mit Material, Energie, Zeit, Kosten usw….

Natur ins Unternehmen holen

Seit jeher ist bekannt, dass GRÜN und NATUR Menschen entspannen lässt. Industrialisierung und Leistungs- und Konsumgesellschaft hat aber Natur etwas de-naturiert. Das heißt, wenn Menschen in die Natur gehen, erkennen sie oft nicht mehr den ent-spannenden Charakter, sondern gehen wieder in die Leistungs-Ebene. Um nicht missverstanden zu werden: logischerweise ist all das Wandern, Rennfahren, Skifahren…

Was hat Altersvorsorge mit Design und Reduktion zu tun?

Design heißt übersetzt Gestaltung. Und Gestaltung wird in Zukunft immer wichtiger: das eigene Leben gestalten, das eigene Unternehmen gestalten. Dabei Informationen verwerten und dazu gehören auch Trenderkennung sowie die eigene Intuition. Ich erkenne, dass zunehmend mehr Menschen sich für das Thema „Reduktion“ in Form von Downshifting interessieren. Und das gefällt mir sehr gut. Ich habe…

Wohnen – Reduziert – auch das kann Zukunft sein

Wohnen – Reduziert – das ist die Zukunft…. manchmal komme ich mir schon komisch vor, zugegeben. Seit 20 Jahren, damals war ich noch als Baurechtsexpertin tätig, bin ich Fan von kleinen Häusern und von einer total anderen Städtebauplanung als es – auch heute – immer noch alltäglich ist. Aber jetzt ist die Zeit gekommen –…

Smart House – Glücksquelle der Zukunft

„Mein Auto, mein Haus, mein Pferd…“ – lautet so immer noch das Ziel im Leben, das es zu erreichen gilt? Ist dieser Anspruch nicht bereits überholt,  ja sogar ein Glücks“killer“, wenn es darum geht, persönliches Streben nach Erfüllung in der Gegenwart sowie im Alter zu benennen ? !–more– Sabine Hauswirth hat durch ihre Arbeit in der…